Plädoyer für selbstbewusste und lebendige Hochschulen

Der Geist der zur Diskussion gestellten Novellierung des Niedersächsischen Hochschulgesetztes (NHG) ist für die Hochschulen, ebenso wie schon das NHG in der derzeit gültigen Fassung, völlig indiskutabel. Das NHG hat die akademische Selbstverwaltung abgeschafft, dekliniert die Strukturen von oben nach unten durch und verlagert  wichtige Entscheidungsbefugnisse an Persönlichkeiten außerhalb der Hochschulen. Der nachfolgende Beitrag befasst sich daher im Wesentlichen nicht mit einzelnen Paragraphen des NHG, sondern setzt sich vielmehr mit dem falsch verstandenen Leitbild der Hochschulen auseinander.