Rechtsfragen in der Projektentwicklung

Verträge sind in der Projektentwicklung kein Selbstzweck. Vielmehr verfolgt er mit dem Abschluss von Verträgen die Umsetzung und Sicherung seiner wirtschaftlichen Ziele:

  • Wie sichere ich ein Grundstück?
  • Wie sichere ich eine Nutzung?
  • Wie binde ich Partner (Architekten, Generalunternehmer, Generalübernehmer) an eine Projektentwicklung?


Ablauf der Lehrveranstaltung

Im ersten Teil des Semesters werden vom Lehrbeauftragten Sven Ludwig im Rahmen von Blockveranstaltungen immobilienwirtschaftlich typische Verträge unter rein juristischen Aspekten vorgestellt und diskutiert.

Daran anschließend arbeite ich diese Verträge ebenfalls in Blockveranstaltungen aus Sicht eines Projektentwicklers, also unter wirtschaftlichen Aspekten, nochmals mit Ihnen durch.

Die Prüfung findet in Form einer Verhandlungssituation statt. Jeweils zwei Verhandlungspartner auf einer Seite (Grundstücksverkäufer/-käufer, Vermieter/Mieter, Projektentwickler/Architekt, Projektentwickler/Generalunternehmer) verhandeln exemplarisch im Rahmen einer Projektentwicklung eines Einkaufszentrums in Bad Wildungen in Kombination mit einem Feuerwehrneubau die erforderlichen Verträge. Nach der zwanzigminütigen Vertragsverhandlung findet eine ebenfalls zwanzigminütige Befragung durch Sven Ludwig und mich als Prüfer statt. In dieser Befragung können alle Vertragstypen, Themen und Fragestellungen behandelt werden.

 Download Generalübernehmervertrag (12) MB